logo
Elke Zimmermann M.A.
Home
Zur Person
Studium & Forschung
Studium
Forschung
Archiv-Stadtratsarb.
Meine Themen
Im Stadtrat
Die Arbeit
Bilder
Kontakt
Sitemap

Curriculum Vitae

  • 1993: Abitur am Christian-Weise-Gymnasium Zittau
  • danach Studium zunächst der Alten Geschichte (Prof. Jehne) dann der Neueren/Neuesten Geschichte (Schwerpunkt Zeitgeschichte Osteuropas/Prof. Schlarp), Kunstgeschichte (Prof. Paul, Prof. Marx, Prof. Magirius) und Slavistik/Sprachwissenschaft (Prof. Gutschmidt) an der TU Dresden
    • mehrwöchige Studienreisen nach Venedig (mit KuGe-Seminar), nach St. Petersburg (mit Slavistik-Seminar), nach Kiew (mit Slavischer Kulturwissenschaft) und Krakau (mit Polonistik und Osteuropa-Geschichte)
  • 1998 Arbeitsaufenthalt in Skorrastaðir/ Island
  • 2000: Abschluß des Studiums mit einer Arbeit über:
    Das Neben- und Gegeneinander peripherer und zentraler Gewalten in der Provinz Ostpreußen und dem Reichskommissariat Ukraine. Eine Untersuchung der Kompetenzstreitigkeiten zwischen Erich Koch und den zentralen Dienststellen des Reiches. 1933-1945.
  • November 2000 - Oktober 2004: Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl Zeitgeschichte Osteuropas, Institut für Geschichte, TU Dresden (Doktorandin)
    • Seminare, Übungen und Tutorien für Grund- und Hauptstudium

Sonstiges

  • Studentische Hilfskraft beim Sächsischen Landesamt für Archäologie
    • praktische Grabungstätigkeit auf der innerstädtischen Grabung „Kleine-Große-Brüdergasse“, „Areal an der Frauenkirche/ Friedhof
    • Grabungstätigkeit, Profilerstellung, Fund- und Befundaufnahme
    • Schnittleiterin Dr. Christiane Hemker;
    • ganz persöliche Einführung in die stratigraphische Methode/englische Grabungstechnik durch Simon Savage, Rachel D. Gardner und John Cronin ;-)

  • Studentische Hilfskraft SLUB
    • Erfassung und Besucherdienst
  • freie Mitarbeit bei den Städtischen Museen Zittau
    • Mitarbeit und Vorbereitung der Ausstellung "Welt-Macht-Geist. Das Haus Habsburg und die Oberlausitz 1526-1635" 2002 --> Bewertung und Beschreibung von Kunstobjekten aus dem Museumsbestand --> tlw. veröffentlicht im Katalog zur Ausstellung
    • Führungen Kirche zum Heiligen Kreuz/Großes Zittauer Fastentuch sowie Begleitung der und Diskussion über die laufenden Restaurierungsarbeiten in der Kirche zum Heiligen Kreuz Zittau
  • zunächst Mitglied der Grünen Jugend (GJB) und der Grün-Alternativen Hochschulgruppe (GAHG); u.a. Organisation von Vorlesungsreihen zu "Aspekten der Hochschulpolitik"
  • Arbeit als Teamerin und Sprachmittlerin in der Kinder- und Jugendbildung (u.a. bei der Brücke/Most-Stiftung)
  • freie Mitarbeit beim Bildungswerk weiterdenken in der Heinrich-Böll-Stiftung

Wissenschaftliche Veröffentlichungen

  • Exponatbeschreibungen "Doppelbildnis Martin Luthers und Philipp Melanchthons", "Familienbild von einem Epitaph", "Maria mit Kind und Johannesknaben" und "Der zwölfjährige Jesus im Tempel" in: Welt-Macht-Geist. Das Haus Habsburg und die Oberlausitz 1526-1635. Katalog zur Ausstellung. Zittau 2002, S.307-308, 319-320, 426-429.
  • Krefft, Katharina/Zimmermann, Elke: Asyl in Sachsen. Auf der Flucht in die kommunale Unterbringung. Leipzig 2014.

Vorträge

  • 01/2002: Theodor Schieder. Kontinuitäten in der deutschen Geschichtswissenschaft.(Interdisziplinäres Doktorandenkolloquium der Philosophischen Fakultät und der Fakultät Sprach- und Literaturwissenschaften an der TU Dresden)
  • 08/2003: Alles hat seine Ordnung. Der Historiker Theodor Schieder
    (Internationale Sommerakademie "Person und Geschichte im 20. Jahrhundert" des Herder Instituts Marburg)
  • 04/2006: "Wir und die Anderen. Zur Entstehung von Vorurteilen und Feindbildern". Podiumsdiskussion in der Reihe "Auseinandersetzung mit Vergangenheit und Gegenwart. Gegenwärtige Gefährdungen und Probleme des Gemeinwesens" mit Prof. Dr. Gerhard Besier (Hannah-Arendt-Institut, Dresden), Nabil Yacoub (Geschäftsführer Ausländerrat Dresden e.V.), Elke Zimmermann M.A. (Historikerin, Mitglied des Ausländerbeirates sowie des Behindertenbeirates), Moderation: Dr. Rainer Schmidt (Politologe, TU Dresden)
  • 06/2006: "Von Anfragen, Anträgen und Ausschüssen - Umweltpolitik in der Landeshauptstadt Dresden anhand ausgewählter Beispiele" - Vorlesung im Rahmen der Umweltringvorlesung an der TU Dresden (Studium Generale und Bürgeruniversität)
  • 06/2009: Zugang zum Arbeitsmarkt für Migrantinnen und Migranten: rechtliche Situation und augenblickliche Lage. Vortrag vor Teilnehmern desSeminars „Gemeinsam integrieren“
    der Vereine Kulturbüro Sachsen e.V. und Zusammenleben e.V. in Freital
  • 10/2009: "Wem gehört die Straße?" Einstiegsreferat und Moderation einer Diskussion über Nutzung und Gestaltung des öffentlichen Raumes vor, während und nach der friedlichen Revolution, über vernäderte Rahmenbedingungen und Mentalitäten am Beispiel Dresden/der Dresdner Neustadt mit Detlef Pflugk und Dr. Olaf Böhme im Rahmen des Begleitprogrammes zur Ausstellung "Himmelweit gleich. brüche DRESDEN | 1989 | DRESDEN"
  • 01/2010 "Mythen und der Mythos Dresden"

AKTUALISIERUNG folgt