logo
Elke Zimmermann M.A.
Home
Zur Person
Biographisches
Politische Vita
Meine Zuhause
Die Ferne Heimat
Studium & Forschung
Archiv-Stadtratsarb.
Meine Themen
Im Stadtrat
Die Arbeit
Bilder
Kontakt
Sitemap

 

  • politisch interessiert und für offene Worte bekannt fand ich mich während meiner POS-Zeit in Gruppenrat und Freundschaftsrat wieder
  • am Gymnasium in Zittau Mitarbeit im Schülerrat/an der Schülerzeitung und v.a. im ersten großen Öko-Projekt, Renaturierung des ehemaligen GST-Geländes Schülerbusch und Umgestaltung zum Öko-Zentrum (in der Abi-Zeitung fand sich daher auch folgender Beginn eines Vierzeilers: "Elke ist ne Öko-Tante, wie man sie noch niemals kannte"); Organisation v. Schülerprotesten gegen den Ersten Golfkrieg sowie gegen Neo-Nazis in Zittau
  • ab 1997/98 Organisation-Team "Phil-Fak/SpraLiWI" der bundesweiten StudentInnenproteste - Gründung des zeitweisen "Clubs der SchwarzenSchafe"  
  • seit 1999-2003 Mitglied Grüne Jugend in Dresden /Grün-Alternative Hochschulgruppe an der TU Dresden (Schwerpunkte Menschrechte/Deutsche Außenpolitik; Umweltpolitik und Hochschulpolitik; Organisation und Ausrichtung einer hochschulpolitischen Ringvorlesung)
  • 2001-2003 Gründung und Organisation (gemeinsam mit dem Altphilologen Jochen Sauer) des Interdisziplinären Doktorandenkolloquiums von Doktoranden der Fakultät Sprach- und Literaturwissenschaften und der Philosophischen Fakultät

  • seit 2003 Mitglied bei BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
  • 2003-2004 Beisitzerin im Stadtvorstand Dresden
  • 2004 Kandidatin für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zur Kommunalwahl im WK Dresden Neustadt  - BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN erreichen 12% und sind damit drittstärkste Fraktion im Stadtrat der LH Dresden
  • 2004 - 2009 Stadträtin für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
    • Mitglied im Ausschuss Umwelt und Kommunalwirtschaft, im Ausländerbeirat sowie im Behindertenbeirat und im Aufsichtsrat der Stadtreinigung
    • stellv. Mitglied im Kulturausschuss, im Stadtentwicklungsausschuss sowie im Sozialausschuss 
  • 2009 erneute Kandidatur für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zur Kommunalwahl in Dresden, Spitzenkandidatin im WK II Plauen/Friedrichstadt/Seevorstadt --> Wiederwahl

  • 2009 - 2013 wieder Stadträtin für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN;
    • Mitglied im Ausschuss für Umwelt und Kommunalwirtschaft, im Betriebsausschuss Friedhof /IT/ Stadtentwässerung, im Ausländerbeirat (stellv. Vorsitzende) und im Ausschuss für Erinnerungskultur (= Dresdner Phänomen)
    • stellv. Mitglied im Ausschuss Stadtentwicklung und Bau, im Kulturausschuss, im Sozialausschuss und im Behindertenbeirat
  • November 2013 Aufgabe des Stadtratsmandats aus beruflichen Gründen
  • politisch nach wie vor mitdenkend und so weit möglich mit agierend; deswegen manchmal - auch beruflich - verzweifelnd
           

    Grüner Stadtkongress 2.11.2013, Panel 4: Dresden baut um

     

    Nov. 2009: Antifa-Mobi-Veranstaltung für Februar 2010

     

    Jena 17.08.2016 - Demo gegen Thügida in Jena